Donnerstag, unser “Ausgehtag” in Berlin

Markthalle Neun, erster Stopp

Meine Kumpels und ich gehen meistens am Donnerstag „auf die Piste“. Dabei beginnen wir in der Markthalle 9 in Kreuzberg, denn es ist Streetfood Thursday, man kann sein Essen aus vielen verschiedenen Food Trucks wählen. Das Ambiente in der Markthalle ist super.

Danach gehen wir in ein oder mehrere Casinos. Ich bin ja früher immer schon gerne nach San Remo gegangen, um den Leuten beim Spielen zuzusehen und auch manchmal um selbst zu spielen. Unter meinen Berliner Kumpels ist einer, der unheimlich gerne zockt.

Casinos in Berlin

In Berlin gibt es für die 3,5 Mio Einwohner und sehr viele Touristen drei Spielbanken, in denen klassische Spiele angeboten werden. Automatencasinos findet man fast an jeder Straßenecken.

  • Spielbank am Potsdamer Platz
  • Spielbank am Alexanderplatz (jetzt am Fernsehturm)
  • Spielbank Hasenheide, Neukölln

Spielbank am Potsdamer Platz

Hier fangen wir meistens an, wenn wir einen Casinoabend unternehmen. Es ist eine der größten Spielbanken in Deutschland und hat den größten Pokerfloor. Mein Kumpel Jörg liebt das Pokern und so bleiben die Jungs meistens dort hängen, während wir Mädels lieber an die Roulette Tische oder zum Black Jack gehen. Der Pokerfloor ist im Erdgeschoss und über die beiden obersten Geschosse verlaufen sich die Blackjack-Tische und die Roulette-Tische. Außerdem gibt es noch 2 Geschosse, die ausschließlich den Spielautomaten gewidmet sind. Hier verbringen wir auch etwas Zeit, ich spiele gerne an den Slot Maschinen und wenn die Freespins endlich kommen, will ich dann gar nicht mehr aufhören.

Spielbank am Fernsehturm

Früher war diese Spielbank am Alexanderplatz und über Jahrzehnte dort die höchste Spielbank. Nun liegt sie aber am Fuße des Fernsehturmes in der Panorama Straße. Das Casino erstreckt sich über das Erdgeschoss und die erste Etage des Fernsehturmes. Hier sind die Automaten im Erdgeschoss und in der 1. Etage befinden sich drei Tische mit Amerikanischem Roulette, zwei Blackjack-Tische und drei Pokertische. Wir mögen gerne hierher kommen, denn das Ambiente ist modern. Man hat auf die typische pompöse Casinoausstattung verzichtet und es herrscht ein lockeres Street-Art-Design mit Graffitis an den Wänden vor. Deshalb zieht es eher junge Leute an. Genau das richtige für uns!

Spielbank Hasenheide in Neukölln

Hier fahren wir eigentlich nie her, denn es gibt keine klassischen Spieltische, sondern viele Automaten und Poker. Die Pokerturniere sind für den kleinen Geldbeutel gut geeignet, aber es liegt für uns etwas ab vom Schuss…

Am liebsten gehen wir in das Fernsehturmcasino!